• Archiv
  • Projekte

M:H – 5

Es ist wahrlich etwas Besonderes, wenn man als erster Skifahrer der Welt zum fünften Mal in Folge den Gesamtweltcup gewinnt. Beachtenswert war es für uns als „Bildsymphonie“ aber auch, dass Marcel Hirscher persönlich unser Team auserwählte, exklusiv das erste und einzige offizielle Foto von ihm mit seinen Kugeln zu schießen. Dass wir mit Freude zustimmten, versteht sich wohl von selbst. Nur einen Tag nach dem Weltcupfinale in St. Moritz machten wir uns also frühmorgens auf nach Annaberg, um auf dem Anwesen seines Fitnesstrainers Gernot Schweizer dieses einmalige Portrait festzuhalten. Entstanden sind neben dem offiziellen Bild, das noch am selben Tag an die internationale Presse verschickt wurde, auch persönliche Aufnahmen für Hirscher und seine Sponsoren. Und auch wenn Marcel die Gesamtweltcupkugel einmal als „depperten Glasbecher“ bezeichnet hat – unrund wurde er schon etwas, als der stabile Holztisch unter dem Gewicht seines Erfolgs kurz zu wackeln begann. Am Ende durften wir persönlich die fünf großen und sechs kleinen Pokale unversehrt wieder in der Annaberger Filiale der Raiffeisenbank abliefern. Marcel selbst bezeichnete es als „das wichtigste Foto seiner Laufbahn“. Für uns war es ein Auftrag, auf den wir mit einem Lächeln und einer gewissen Portion Stolz zurückblicken. Und wer weiß, vielleicht sieht man sich ja zum Shooting mit Kugel Nummer sechs wieder.